Was macht eine Hebamme?


Hebammen unterstützen werdende Eltern vom ersten Tag der Schwangerschaft, bei der Geburt, während des Wochenbetts und in der gesamten Stillzeit.

Jede Frau kann Hebammenhilfe in Anspruch nehmen.
 
Die Kosten übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen.
Der Umfang und die Vergütungen für diese Leistungen sind in der Hebammen-Vergütungsvereinbarung geregelt.
 
 

Privatversicherte müssen sich über ihre Leistungsansprüche bei ihrer Krankenkasse informieren, in der Regel werden die Kosten nach der Hebammengebührenordnung des jeweiligen Bundeslandes übernommen.